Netzwerk SinnWin Veranstaltungen / Vorträge

Netzwerk SinnWin organisiert als Vernetzungsplattform zu den Themen Nachhaltikgeit, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diverstität und Personal jährlich Veranstaltungen, Vorträge und Seminare.

Hier finden Sie künftige Veranstaltungen / Vorträge / Seminare des Netzwerk SinnWin, bzw. Veranstaltungen in Kooperation mit Netzwerk SinnWin.

Die Veranstaltungen für 2019 sind laufend in Planung. Informationen dazu folgen.

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit als KooperationspartnerIn mit SinnWin eine Veranstaltung gemeinsam durchzuführen.

Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen oder als KooperationspartnerIn eine Veranstaltung gemeinsam durchführen möchten, füllen Sie bitte ua Kontaktformular aus.

 

2021

„Wie Sie als GeschäftsführerIn / EntscheiderIn trotz Fachkräftemangel die besten MitarbeiterInnen finden und im Unternehmen halten“ 07.10.21, 10:00 - 11:00 Uhr, SinnWin Webinar

"Attraktive ArbeitgeberIn - auch in herausfordernden Zeiten
 

Um österreichische Unternehmen jetzt in der Nach-Corona-Zeit des noch stärker werdenden Fachkräftemangels bestens zu unterstützen, wird dieses kostenlose Webinar der Expertin für MitarbeiterInnenzufriedenheit / ArbeitgeberInnenimage (Employer Branding) – Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi, Geschäftsführerin von SinnWin in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Graz-Umgebung - angeboten. Sie zeigt Ihnen, wie Sie eine noch attraktive ArbeitgeberIn - auch in herausfordernden Zeiten – werden können.

 

Wann ist dieses Live-Webinar für Sie und Ihr Unternehmen sinnvoll?
Wenn einer dieser
unten beschriebenen Herausforderungen auf Sie zutrifft!

  • Haben Sie Schwierigkeiten geeignete MitarbeiterInnen zu finden?
  • Verlassen MitarbeiterInnen Ihr Unternehmen, mit denen Sie die Zukunft gestalten wollten?
  • Wollen Sie Ihre MitarbeiterInnenzufriedenheit und Ihr ArbeitgeberInnenimage noch weiter verbessern?

Frau Schenner-Klivinyi , Geschäftsführerin von SinnWin, unterstützt Sie in diesem Webinar mit 100% Know-how, das Sie sich in mehr als 20 Jahre Berufserfahrung zu diesem Thema – zum einen als Persoanlchefin internationaler Unternehmen, als auch als Unternehmerin - angeeignet hat.

 

Was Sie aus dem Webinar mitnehmen:

  • Wie Sie Ihre MitarbeiterInnenzufriedenheit, Ihre Bekanntheit / ArbeitgeberInnenimage und Umsatz langfristig steigern, dh Sie erhalten einen Einblick in die absolut wichtigen Themen MitarbeiterInnenzufriedenheit und ArbeitgeberInnenimage (Employer Branding) im Kampf gegen den Fachkräftemangel
  • eine Anleitung für leichteres Finden und Binden der besten MitarbeiterInnen
  • Projektbeispiele unter Einbezug der MitarbeiterInnen, die Ihre bestehenden MitarbeiterInnen durch umgesetzte Verbesserungsmaßnahmen zufriedener machen und damit stärker an Ihr Unternehmen binden. Dies erzeugt einen Sog an neuen MitarbeiterInnen, die perfekt zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Erfolgreich umgesetzte Unternehmensbeispiele
  • Die Geheimwaffe der Expertin - Umsetzungstipps
  • Informationen zu Förderungen



Ein paar der begrenzten Online-Plätze sind noch frei. Nutzen Sie diese einmalige Chance – verlieren können Sie dabei nichts! Nur gewinnen und Ihr Gewinn ist im besten Fall sogar höher, als Sie es sich im Moment vorstellen können.

Anmeldung

  • Verbindliche Anmeldung bis spätestens 05.10.2021 unter Anmeldelink oder netzwerk@sinnwin.at.
  • Der Webinarlink wird nach erfolgter Anmeldung zugesandt.


Zu "Verbesserung von MitarbeiterInnenzufriedenheit / ArbeitgeberInnenimage (Employer Branding)" sehen Sie hier ein SinnWin Youtube Video


09.03.2021 Online Informationsveranstaltung geförderte Digitalisierungsverbünde

Geförderte Schulungsverbünde mit Digitalisierungsschwerpunkt in der Steiermark.
 

Die Qualifizierung von MitarbeiterInnen spielt eine wesentliche Rolle bei der Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben. Geförderte Schulungsverbünde unterstützen Betriebe bei der Höherqualifizierung ihrer bestehenden MitarbeiterInnen. Dabei werden für MitarbeiterInnen aus verschiedenen Betrieben und Branchen gemeinsam Personalentwicklungspläne erstellt und dann entsprechende Seminare von verschiedenen Anbietern zu unterschiedlichen Themen in der jeweiligen Region exklusiv für die Unternehmen umgesetzt. Dazu gibt es auch interessante Förderung.
 

Derzeit werden in der Steiermark Digitalisierungsverbünde aufgebaut, dh ein Schulungsverbund mit Schwerpunkt Digitalisierungsschulungen, um den steirischen Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse eine entscheidende Unterstützung zu bieten.

 

Speziell befindet sich derzeit ein weiterer Digitalisierungsverbund in der Region Murtal / Murau im Aufbau.

Dazu findet am 09.03.2021 von 16:00 – 17:30 Uhr eine Online Informationsveranstaltung mit einem Impulsvortrag zur Digitalisierung und Informationen zu Digitalisierungsverbünden und Förderungen statt, zu der wir Sie herzlich einladen.

Da ich einen meiner Kunden bei der Organisation dieser Schulungsverbünde unterstütze, moderiere ich diese Veranstaltung und berichte über Digitalisierungsverbünde, generelle Schulungsverbünde und Förderungen.

 

Anmeldung interessierter Unternehmen zur Informationsveranstaltung per Mail bis 03.03.2021 an office@sinnwin.at. Auch bei generellen Fragen dazu können Sie sich gerne an mich wenden. Claudia Schenner-Klivinyi, +436507005109, office@sinnwin.at, www.sinnwin.at


2020

17.09.2020, SinnWin Online Veranstaltung "Nachhaltige Managementansätze in Zeiten der Veränderung"

SinnWin lädt im Rahmen des Netzwerkes SinnWin sowie im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 zu dieser Onlineveranstaltung mit SinnWin Impulsvortrag zu „Nachhaltige Managementansätze in Zeiten der Veränderung“ ein.

Nach dem Impulsvortrag der Expertin Frau Mag.a Claudia Schenner – Klivinyi (Geschäftsführerin von SinnWin), gibt es die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches.

Welche Impulse erwarten Sie?

  • Wie können nachhaltige Managementansätze in Zeiten der Veränderung – wie der Corona Situation - aussehen?
  • Wie können Sie Nachhaltigkeit (Sustainable Development Goals - SDG´s) mit Personalthemen verbinden?
  • Wie können Sie die besten MitarbeiterInnen finden und binden?
  • Wie können Sie den Organisationserfolg dadurch langfristig sichern?

Zeit und Ort: 17.09.2020, 14:00 - 15:00 Uhr, Online Zoom Veranstaltung

Zielgruppe: Verantwortliche für diese Themen in Organisationen.

Anmeldung bis spätestens 14.09.2020 unter netzwerk@sinnwin.at.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsdetails bei Aktionstage Nachhaltigkeit


07.07.2020, SinnWin Online Veranstaltung MitarbeiterInnenzufriedenheit / Employer Branding stärken – „Betriebliches Vereinbarkeitsmanagement in Zeiten der Veränderung und wiederkehrenden Personalknappheit inkl. Home-Office“

SinnWin lud im Rahmen des Netzwerkes SinnWin in Kooperation mit eam Systems GmbH und eam Controls GmbH zur SinnWin Online Veranstaltung „Betriebliches Vereinbarkeitsmanagement in Zeiten der Veränderung und wiederkehrenden Personalknappheit inkl. Gestaltung von Home-Office“ mit Impulsvorträgen und eam Erfahrungsbericht am 07.07.2020 ein.

An diesem Praxisnachmittag wurden einem interessierten Fachpublikum Unternehmensbeispiele zur Verbesserung von MitarbeiterInnenzufriedenheit / Employer Branding - mit Schwerpunkt „Betriebliches Vereinbarkeitsmanagement in Zeiten der Veränderung und wiederkehrenden Personalknappheit“ mittels des Prozesses „(Audit) Beruf und Familie“ mit Fördermöglichkeiten - vorgestellt.

Frau Mag.a. Claudia Schenner-Klivinyi von SinnWin gab – anhand von Organisationsbeispielen - Einblicke wie Organisationen mit pragmatischen und teilweise förderbaren Employer Branding Maßnahmen die Arbeitszufriedenheit / Motivation, Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben, Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer MitarbeiterInnen verbessern. Weiters wurde auf das aktuelle Thema "Erfolgreiche Gestaltung von Home-Office" anhand des "(Audits) Beruf und Familie" eingegangen.

SinnWin Vereinbarkeitskundin eam wurde im Jänner 2020 durch die Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend, Mag.a (FH) Christine Aschbacher das staatliche Gütezeichen Familienfreundlicher Arbeitgeber“- nach Einführung des betrieblichen Vereinbarkeitsmanagements "(Audit) Beruf und Familie" mit SinnWin  - verliehen.

Frau Mag.a Ingrid Trummer,  Personalmanagerin und Auditbeauftragte von eam stellte die Einführung des Betrieblichen Vereinbarkeitsmanagements bei eam anhand des "(Audits) Beruf und Familie"  vor.
 


Link zur aufgezeichneten Veranstaltung "SinnWin Betriebliches Vereinbarkeitsmanagement..."- SinnWin You Tube Kanal
 

Einladungsdetails


23.06.2020, SinnWin Online Veranstaltung "Erfolgreicher Corona Re-Start auf HR Sicht. Wie kann HR beim Re-Start erfolgreich unterstützen?"

SinnWin und das PE-Netzwerk Steiermark luden zur virtuellen Veranstaltung Thema „Erfolgreicher Re-Start aus Personalsicht nach dem Corona Lock-Down. Wie kann HR / Geschäftsführung beim Re-Start erfolgreich unterstützen?" am 23.06.2020, 16:00 Uhr ein.

Neben dem SinnWin Impulsvortrag "Die Corona Situation als Change", gab es einen sehr interessanten Erfahrungsaustausch und Netzwerken mit HR SpezialistInnen.

 

Impuls SinnWin

Nach dem Covid 19 Lock-Down und diesbezüglichen Krisenmanagement beschäftigen sich Unternehmen nun mit dem Re-Start unter Einhaltung der Corona Schutzmaßnahmen und der Zukunftsgestaltung. Im Idealfall nutzen Unternehmen Veränderungen / Krisen als Chance im Sinne eines Change Managements und entwickeln zB neue oder adaptierte Produkte, Dienstleistungen, Businessmodelle, Strukturen, Abläufe etc. Dies hilft nicht nur die Krisenzeit gut zu meistern, sondern ermöglicht eine zukunftsorientierte Neuausrichtung und damit eine spannende Entwicklung des Unternehmens.

„Responsible Change Management“ zeichnet sich dadurch aus, dass neben dem „Managing Change“ (was wird verändert – siehe oben) zusätzlich auf „Leading Change“ (wie wird verändert) geachtet wird und eine verantwortungsvolle Umsetzung unter Einbezug und Aktivierung der Betroffenen stattfindet.

Viele GeschäftsführerInnen und PersonalistInnen überlegen, wie sie diesen Re-Start aus HR Sicht - zB Unterstützung von Management und Führungskräften im Rahmen des Changes, abholen / begleiten der MitarbeiterInnen im Veränderungsprozess, Learnings aus der Krise ermöglichen etc - gut begleiten können.


Ergebnisse der Diskussion: die Erwartungen der MitarbeiterInnen an ihre ArbeitgeberInnen haben sich durch die Erfahrungen des Corona-Lock Downs verändert. Beispiele dafür zu HR Themen sind:

  • Weiterführung von Home-Office – jedoch unter geregelten Rahmenbedingungen nach dem Re-Start und nach Corona
  • Meetingkultur überdenken
  • Reisetätigkeit reduzieren
  • Auszeitmanagement - Sabbatical
  • Betriebliche Kinderbetreuung

Zur Unterstützung eines erfolgreichen Corona –Re-Starts ist eine externe Sichtweise und Unterstützung auf diesem Weg der Neuausrichtung durch zB externe Workshopmoderation, Wirtschaftscoaching, Teamentwicklung, Mediation oder Beratung sehr hilfreich um Retrospektive und Learnings, als auch neue Denkfelder und damit neue Chancen, sowie Entwicklungen zu eröffnen.
 

Dies wird auch durch aktuelle Corona Studien, als auch durch Ergebnisse von SinnWin Workshops mit Unternehmen zu „Retrospektive und Learnings aus der intensiven Corona Situation“ bestätigt.


2019

27.06.2019, SinnWin Vortrag "Strategische Managementansätze für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung" - Lange Nacht der Nachhaltigkeit, Graz

SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi hielt einen Vortrag zu "Strategische Managementansätze für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung" im Rahmen der "Langen Nacht der Nachhaltigkeit" - einer Kooperationsveranstaltung von Cooltours, der CSR Expertsgroup der Wirtschaftskammer, der Wirtschaftskammer und der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit -  am 27.06.2019 in Graz.

Frau Mag.a. Claudia Schenner-Klivinyi von SinnWin gab einem sehr interessierten Publikum einen Überblick wie Organisationen mit nachhaltigen, gesunden strategischen Managementansätzen einen strategischen Wettbewerbsvorteil erzielen im gleichzeitigen Einklang mit sozialen und Umweltaspekten. Bei dem Vortrag wurden fachlich - inhaltliche Themen (Managing Change), aber auch die Frage der richtigen Art der Einführung und Umsetzung (Leading Change) unter Einbezug der Stakeholder besprochen, um sinnvolle Win-Win Situationen zum Nutzen Aller zu erzielen.

Weiters gab es eine spannende Podiumsdiskussion mit GeschäftsführerInnen zu Herausforderungen bei der Entwicklung zu ihrem nachhaltigen Unternehmen im Sinne der Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und  Sozialem. Ebenso wurde über Einführungsprozesse und Nutzen eines ganzheitlichen Nachhaltigkeits- / Corporate Social Responsibility Ansatzes in ihren Unternehmen diskutiert.

Lieder der Sopranistin Nazanin Ezazi, Gewinnerin des Medienpreises beim Internationalen “Hans Gabor Belvedere” Gesangswettbewerb, sowie ein Buffet rundeten die Veranstaltung rund um das wunderbar angelegte Biotop der Firma Cooltours ab

 

Hintergrundinformationen

Nachhaltigkeit / Corporate Social Responsibility (CSR) ist ein humaner Managementansatz, der Nachhaltigkeit im ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlich /sozialen Bereich sichert. Dies bedeutet, als „verantwortungsvoller Unternehmer“ im ökonomischen, ökologischen und sozialen Bereich zu handeln, steigert den Organisationserfolg, durch Schaffung von SINNvollen WIN-Win Situation.
Den größten strategischen Wettbewerbsvorteil erzielen Organisationen, wenn sie Corporate Social Responsibility (CSR) strategisch und ganzheitlich in allen Organisationsbereichen inklusive des Kerngeschäftes implementieren.

SinnWin, Mag. Claudia Schenner-Klivinyi unterstützt bei Nachhaltiger Unternehmensentwicklung / CSR als Beraterin von der gesamten Projektbegleitung inkl. Förderabwicklung, bis hin zur Preiseinreichung.


Einladung

Nachlese
 

Foto: Angelika Mende  (Cooltours),
Von links nach rechts: Thomas Mach (Geschäftsführer Mach und Partner ZT GmbH), Heinrich Hochegger (Geschäftsführer Cooltours GmbH), Michaela Fuchs (Geschäftsführerin APUS Software), Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi (Inhaberin SinnWin), Sarah Reindl (Geschäftsführerin Das Dekagramm), Nazanin Ezazi (Sängerin, Sopranistin), Stefan Strein (Geschäftsführer Doro Turbinen GmbH), Christian Mühle (Inhaber Connect to nature), Michael Weiss (Sprecher CSR Experts Group WK Stmk)


05.06.2019, SinnWin Vortrag "Begegnung des Fachkräftemangels durch Employer Branding Maßnahmen" in Graz

SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi hiel einen Impulsvortrag mit Unternehmensbeispielen zu „Begegnung des Fachkräftemangels durch Employer Branding Maßnahmen" im E-Werk Graz-Gösting vor einer großen interessierten Teilnehmeranzahl am 05.06.2019.

Frau Mag.a. Claudia Schenner-Klivinyi von SinnWin gab einen Überblick wie Organisationen mit pragmatischen und teilweise förderbaren Employer Branding Maßnahmen die Arbeitszufriedenheit / Motivation, Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben, Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer MitarbeiterInnen verbessern.

Frau Schenner stellte zusätzlich zwei SinnWin Unternehmensbeispiele vor. Zu Employer Branding allgemein berichtete sie über die Umsetzung des 2 Jährigen SinnWin Employer Branding Projektes bei Knapp AG und zum Thema Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben über das geförderte "Audit berufundfamilie" der SinnWin Kundin Kendrion (Eibiswald) GmbH.  Frau Waltraud Freigassner - Personalmanagerin von Kendrion - schilderte auch ihre Projekterfahrungen.

Frau Ingrid Seidl, Geschäftsführerin des E-Werks Gösting erzählte von den Employer Branding Maßnahmen des E-Werkes. Weiters gab es eine Führung im E-Werk.


Hintergrundinformationen

Neue Arbeitswelten – d.h. gesellschaftliche, demografische und technologische Entwicklungen – führen zu geänderten Anforderungen an Beschäftigte und Unternehmen. Es gilt die Zufriedenheit, Arbeitsfähigkeit, sowie Gesundheit und Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben langfristig zu erhalten um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Organisationserfolg langfristig zu sichern.

Mit Maßnahmen und Auszeichnungen zu Employer Branding positionieren sich Unternehmen als attraktive ArbeitgeberIn, sprechen dadurch eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, motiviert, gesund im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel.
 

Einladung


09.05.2019 SinnWin Vortrag „Bekämpfung des Fachkräftemangels durch Stärkung der ArbeitgeberInnenmarke (Employer Branding)“ in Seiersberg

SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi hielt einen Impulsvortrag zu „Bekämpfung des Fachkräftemangels durch Stärkung der ArbeitgeberInnenmarke (Employer Branding)“ inkl. Unternehmensbeispielen im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Tourismusverbandes Seiersberg-Pirka, am 09.05.2019 in Seiersberg.


Die Seiersberger Unternehmerin Frau Mag.a Schenner-Klivinyi (Inhaberin von SinnWin) informierte wie Unternehmen mit Maßnahmen zu Employer Branding von Kleinst- bis Großunternehmen erfolgreich und pragmatisch, unter Nutzung von Förderungen dem Fachkräftemangel begegnen.

Frau Schenner-Klivinyi stellte einem interessierten Publikum - nach einer allgemeinen Einführung zum Thema Fachkräftemangel und Employer Branding - Maßnahmen zu Employer Branding und Fördermöglichkeiten anhand von Unternehmensbeispielen Ihrer Seiersberger KundInnen, zB Ingenieurbüro Pilz und Steuerberatung Mag. Walter Gusel vor.
Herr Ing. Pilz erzählte zusätzlich über seine Erfahrungen mit dem geförderten Betrieblichen Gesundheitsprojekt (Betriebliche Gesundheitsförderung - BGF) mit SinnWin. Das BGF Projekt wurde mit dem BGF Gütesiegel ausgezeichnet. Zusätzlich gewann Ingenieurbüro Pilz 2017 mit dem SinnWin BGF Projekt auch den steirischen Gesundheitspreis „Fit im Job“.

Als Beispiele von Großunternehmen berichtete Frau Schenner-Klivinyi über die Umsetzung des SinnWin Employer Branding Projektes bei Knapp AG. Dieses Employer Branding Projekt wurde von der Wirtschaftskammer - aus österreichweiten Einreichungen -­ für ein Filmprojekt ausgewählt. Filmlink: https://www.youtube.com/watch?v=Epo2GqZGj5E

Weiters berichtete Frau Schenner-Klivinyi über das geförderte "Audit Beruf und Familie" (Betriebliches Vereinbarkeitsmanagement) bei Kendrion (Eibiswald) GmbH. Kendrion Eibiswald wurde aufgrund dieses SinnWin Projektes im Jänner 2019 die staatliche Auszeichnung „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ von der Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß verliehen.

Eine angeregte thematische Diskussion rundete die Veranstaltung ab.

 

Hintergrundinformationen

Neue Arbeitswelten – d.h. gesellschaftliche, demografische und technologische Entwicklungen – führen zu geänderten Anforderungen an Beschäftigte und Unternehmen. Es gilt die Zufriedenheit, Arbeitsfähigkeit, sowie Gesundheit und Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben langfristig zu erhalten um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Organisationserfolg langfristig zu sichern.

Mit Maßnahmen zu Employer Branding, sowie Auszeichnungen sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, motiviert, gesund im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel.


Einladung

Details bei SinnWin

Presse Woche GU 05.2019 (PDF)


2018

21.11.18, "Ansichtssache" - Familienfreundliche Zusammenarbeit in Unternehmen - inkl. "Audit Beruf und Familie

SinnWin Vereinbarkeitskundin Kendrion (Eibiswald) GmbH, (Träger des staatlichen Gütezeichens „Familienfreundlicher Arbeitgeber“),  stellte bei der Veranstaltung "Ansichtssache" am 21.11.18 in Graz, die Einführung Ihrer betrieblichen Vereinbarkeit / familienfreundlichen Führung anhand des "Audits Beruf und Familie" vor. "Audit Beruf und Familie" Projektbegleitung durch SinnWin als Auditorin.

Neue Arbeitswelten - dh gesellschaftliche, demografische und technologische Trends - führen dazu, dass die Anforderungen an Beschäftigte, aber auch an Unternehmen stetig steigen.

Nutzen betriebliche Vereinbarkeit:

Um in dieser "neuen Arbeitswelt" die besten MitarbeiterInnen zu finden und langfristig an das Unternehmen zu binden ist es notwendig das Unternehmen als attraktive ArbeitgeberIn mittels Employer Branding zu positionieren, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern.

Ein hilfreiches Modell zur Stärkung des Employer Brandings, sowie der Lebensphasenorientierten Personalpolitik ist familienfreundliche Führung mittels dem geförderten „Audit Beruf und Familie“. Es ist ein Prozess zur Einführung von betrieblicher Vereinbarkeit unter Einbezug der MitarbeiterInnen. Damit sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, gesund, leistungsfähig und motiviert im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel.

Das Modell ist in allen Branchen und Unternehmensgrößen sehr gut einsetzbar und wird extern (zB Arbeitsmarkt, Kunden) durch das staatliche Gütezeichen "Familienfreundlicher Arbeitgeber" sichtbar.

Details bei SinnWin
Einladung


13.11.2018, SinnWin bei Personal Austria Messe, Messe Wien

SinnWin Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi begrüßt Ihre KundInnen und interessierte Unternehmen auf der Personal Austria Messe am 13.11.2018.

Podiumsdiskussion "Warum familienfreundliches Employer Branding wichtig ist!",  13:00-13:30 Uhr, Stage I, Personal Austria Messe, Messe Wien. Geschäftsführer und Personalleiter diskutieren über familienfreundliches Employer Branding.

Als Auditorin für das "Audit berufundfamilie" steht Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi Ihren KundInnen und interessierten Unternehmen für alle Fragen rund um das "Audit berufundfamilie" beim Stand der Familien und Beruf Management GmbH zur Verfügung.

Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben ist eine nachhaltige, ganzheitliche Personalstrategie zur Verbesserung von Arbeitszufriedenheit, sowie Motivation und Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen.
Mit Vereinbarkeitsmaßnahmen und -auszeichnungen sprechen Sie als ArbeitgeberIn eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, bzw. halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig in der Organisation und wirken so dem Fachkräftemangel besser entgegen.

Details bei SinnWin
Messedetails


26.09.2018, SinnWin SinnWin "Employer Branding stärken - familienfreundliche Führung in Zeiten der Digitalisierung und Personalknappheit" - Audit Beruf und Familie

SinnWin lud im Rahmen des Netzwerkes SinnWin in Kooperation mit Kendrion (Eibiswald) GmbH, JIPP.IT GmbH, sowie K und K Wirtschaftscoaching zu dieser Veranstaltung am 26.09.18 um 09:00 Uhr in Eibiswald bei Kendrion (Eibiswald) GmbH ein.
 

Neue Arbeitswelten - dh gesellschaftliche, demografische und technologische Trends - führen dazu, dass die Anforderungen an Beschäftigte, aber auch an Unternehmen stetig steigen.
An diesem Vormittag wurde familienfreundliche Führung in Zeiten der Digitalisierung und Personalknappheit - dh Betrieblichen Vereinbarkeit inkl. Audit Beruf und Familie mit Fördermöglichkeiten  - zur Lösung der Herausforderungen der neuen Arbeitswelten und zur Stärkung Ihres Employer Brandings anhand von zwei Unternehmensbeispielen vorgestellt.

Kendrion (Träger des staatlichen Gütezeichens „Familienfreundlicher Arbeitgeber“) stellte die Einführung Ihrer familienfreundlichen Führung anhand des Audits Beruf und Familie inkl. eingeführter Maßnahmen vor. (Audit Projektbegleitung durch SinnWin).

Jipp.IT, (Landessieger „Taten statt Worte“) zeigte wie man mit agilen Methoden, einem familienfreundlichen Führungsstil und hoher Flexibilität MitarbeiterInnen im IT- und Prozessbereich zu Höchstleistungen motiviert und mit einem entsprechenden Angebot ans Unternehmen bindet.

 

ReferentInnen:

  • SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi, Unternehmensberaterin für Personalthemen (neue und klassische Arbeitswelten, zB Vereinbarkeit inkl. Auditorin beruf und familie, HRM, PE, Gesundheitsförderung, Arbeitsfähigkeit(scoaching), Demografie), Nachhaltigkeit, Trainerin, systemischer Coach und eingetragene Mediatorin
  • Kendrion (Eibiswald) GmbH: DI Martin Kollmann, Geschäftsführer sowie Waltraud Freigassner: Personalmanagement, Auditbeauftragte
  • K und K Wirtschaftscoaching, Mag. Erika Krenn Neuwirth, Senior Partner und Auditorin für audit beruf und familie, audit hochschule und familie, familienfreundliche Gemeinde
  • JIPP.IT GmbH, DI Dr. .Wolfgang Richter oder Ing. Helmut Steineder, Partner

 

Mit familienfreundlicher Führung - betrieblichen Vereinbarkeitsmaßnahmen - sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, gesund, leistungsfähig und motiviert im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel. Die umgesetzten intern und extern wirksamen Maßnahmen, sowie die staatliche Auszeichnung unterstützt den Aufbau des Employer Brandings.

Einladung


04.06.2018, „CSR meets HR“ – Employer Branding stärken durch betriebliche Vereinbarkeit und Gesundheit

SinnWin lud im Rahmen des Netzwerkes SinnWin sowie im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit zum Erfahrungsaustausch am 04.06.18 in Seiersberg ein.

Impulse:

  • Wie können Sie Nachhaltigkeit (Sustainable Development Goals - SDG´s) mit Personalthemen verbinden?
  • Wie können Sie die besten MitarbeiterInnen finden und binden?
  • Wie können Sie den Organisationserfolg dadurch langfristig sichern?

Die Expertin Mag.a Claudia Schenner – Klivinyi (GF SinnWin) stand interessierten Organisationen nach einem kurzen fachlichen Impulsvortrag zu ausgewählten CSR-HR Themen für Fragen und Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

 

Themenauszüge CSR-HR Themen:

  • Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben inkl. Audit Beruf und Familie
  • Erhalt der Arbeitsfähigkeit:
    • Betriebliche Gesundheitsförderung
    • Evaluierung psychische Belastung am Arbeitsplatz
    • Arbeitsbewältigungscoaching
    • Kombination oder aufbauend aufeinander
  • Nachhaltiges Coaching, Teamentwicklung, Mediation


Einladung SinnWin

Link zu den Euorpäischen Aktionstagen Nachhaltigkeit


23.04. - 31.05.2018, Marktdialog Exzellenz

Als Mitglied der Expertsgroup WirtschaftsTraining & Coaching der Steirischen Wirtschaftskammer bot SinnWin ein kostenfreies Tool zur Analyse von Unternehmens hinsichtlich „Exzellenz“ an.

Unternehmerische Exzellenz ist eine wertorientierte Art unternehmerisch zu handeln.
Mit einer einfachen und in kurzer Zeit durchführbaren Online-Befragung erhalten Unternehmen eine kostenlose und unverbindliche Möglichkeit, ihr Unternehmen auf Parameter exzellenter Organisationen hin zu überprüfen und mögliche Optimierungsfelder zu identifizieren.

Der Nutzen:

  • Evaluation des Unternehmens hinsichtlich Exzellenz: einfach, schnell, kostenfrei, vertraulich
  • Identifikation möglicher Optimierungsfelder in Ihrer Organisation
  • Unverbindliche und kostenfreie Beratung, um sich als exzellentes Unternehmen zu entwickeln
  • Information zum Gesamtergebnis beim gemeinsamen Abschlussworkshop aller teilnehmenden Unternehmen mit Vernetzungsmöglichkeit. Termin folgt.
  • Zusendung des Exzellenzberichts der auf Basis der Rückmeldungen entsteht
  • Teilnahme an der Exzellenz Community, die ab Herbst 2018 im Rahmen der ERFA Gruppe „Exzellenz im Unternehmen“ weiter im Austausch steht.


Onlinebefragung 23.04.2018 - 31.05.2018.
 


20.03.2018, Vortrag SinnWin zu Vereinbarkeit - Audit Beruf und Familie, Lebring

Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi, SinnWin hielt im Rahmen des Wirtschaftsstammtisches der Region Hengist einen Vortrag zu Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben mittels des "Audit Beruf und Familie" am 20.03.18 in Lebring.
Sie gab einen Überblick wie im Rahmen des "Audit Beruf und Familie" mit Projekten zu Vereinbarkeit die Arbeitszufriedenheit, Gesundheit und Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen verbessert wird.

Mag. Claudia Schenner-Klivinyi von SinnWin ist Auditorin des Audit Beruf und Familie und begleitet in dieser Funktion Unternehmen bei der Einführung des Vereinbarkeitsprozesses Berufs- und Privatleben.

Mit Vereinbarkeitsmaßnahmen, sowie Auszeichnungen sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig im Unternehmen und wirken so dem Fachkräftemangel entgegen.

Einladung


2017

29.11.2017, SinnWin Vortrag zu Employer Branding stärken durch Gesundheit und Vereinbarkeit

SinnWin, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi hielt, im Rahmen des NOWA Netzwerkfrühstückes einen Impulsvortrag zu  „Employer Branding stärken durch betriebliche Gesundheit und Vereinbarkeit“ bei Virtual Vehicle am Campus der TU Graz.

Neue Arbeitswelten – d.h. gesellschaftliche, demografische und technologische Trends – führen dazu, dass Anforderungen an Beschäftigte, aber auch an Unternehmen stetig steigen. Es gilt die Arbeitsfähigkeit, sowie Gesundheit und Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben langfristig zu erhalten um den Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Organisationserfolg zu sichern.
Zwei hilfreiche Modelle zur Lösung der Herausforderungen der neuen Arbeitswelten und zur Stärkung des Employer Brandings (ArbeitgeberInnenmarke) wurden an diesem Vormittag vorgestellt.

Mit betrieblichen Gesundheits- und Vereinbarkeitsmaßnahmen, sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, gesund und motiviert im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel.

Wie die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterinnen erhalten werden kann, wurde von Frau Schenner-Klivinyi am Beispiel  des geförderten „Betrieblichen Gesundheitsmanagements ihrer KundInnen "Tagesmütter Steiermark“ und "Ingenieurbüro Pilz", die mit dem steirischen Gesundheitspreis „fit im job 2016, 2017“ und dem „BGF Gütesiegel“ ausgezeichnet wurde, vorgestellt. Die interne Projektleiterin der Tagesmütter Steiermark Frau Machacsek berichtete zusätzlich anschaulich aus dem Projekt, das gemeinsam mit SinnWin umgesetzt wurde.

Bei Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben wurde das geförderte "Audit berufundfamilie" ihrer Kundin Kendrion von Frau Schenner-Klivinyi gezeigt. Frau Freigassner, die interne Projektleiterin von Kendrion schilderte ergänzend ihre Projekterfahrungen mit dem "Audit berufundfamilie", dass durch SinnWin begleitet wurde.

Einladung

Presse (Link)

Presse (Link)
 

SinnWin_Mag.a_Claudia_Schenner-Klivinyi_Vortrag_bei_Virtual_Vehicle_zu_Employer_Branding   SinnWin_Mag.a_Claudia_Schenner-Klivinyi_Vortrag_bei_Virtual_Vehicle_zu_Employer_Branding


08.11.2017, SinnWin bei Personal Austria Messe, Messe Wien

SinnWin Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi begrüßt Ihre KundInnen und interessierte Unternehmen auf der Personal Austria Messe am 08.11.2017.

Als Auditorin für das "Audit berufundfamilie" steht Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi Ihren KundInnen und interessierten Unternehmen für alle Fragen rund um das "Audit berufundfamilie" beim Stand der Familien und Beruf Management GmbH zur Verfügung.

Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben ist eine nachhaltige, ganzheitliche Personalstrategie zur Verbesserung von Arbeitszufriedenheit, sowie Motivation und Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen.
Mit Vereinbarkeitsmaßnahmen und -auszeichnungen sprechen Sie als ArbeitgeberIn eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, bzw. halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig in der Organisation und wirken so dem Fachkräftemangel besser entgegen.

Details bei SinnWin

Details Personal Austria

Presse (Link)
 

SinnWin_Mag.a_Claudia_Schenner-Klivinyi_auf_Personal_Austria_2017


31.10.2017, SinnWin BGF KundInen gewinnen 2 Jahre in Folge den Steirischen Gesundheitspreis

SinnWin gratuliert Ihrer BGF Kundin Ingenieurbüro Pilz zum Gewinn des Steirischen Gesundheitspreis "Fit im Job" 2017 .

SinnWin hat Ingeneiurbüro Pilz bei der Einführung des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGF / BGM) in Kombination mit der gesetzlichen Evaluierung  psychischer Belastung beraten.
Als externe Gesamtprojekleiterin unterstützte Frau Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi Ingenieurbüro Pilz von der Planung, Konzepterstellung, Moderation von Meetings und Workshops, Qualifizierung der MitarbeiterInnen, Kommunikation bis hin zur Förder- und Preiseinreichung
Dieser BGF / BGM Prozess ist sehr gut bei allen Unternehmensgrößen und Branchen anwendbar.

SinnWin BGF KundInnen gewinnen 2 Jahre in Folge (2016 und 2017) den steirischen Gesundheitspreis „Fit im Job“. 

2016 haben zwei SinnWin BGF Kundinnen beim Steirischen Gesundheitspreis "Fit im Job" teilgenommen. Eine SinnWin BGF Kundin hat den steirischen Gesundheitspreis "Fit im Job" in der Kategorie Großunternehmen gewonnen (Tagesmütter Graz-Steiermark) und eine SinnWin BGF Kundin wurde in der Kategorie mittlere Unternehmen nominiert (Promedico).

Die Vorteile für Unternehmen durch BGF / BGM sind vielfältig von Erhalt bzw. Wiederherstellung der Leistungs- und Arbeitsfähigkeit der MitarbeiterInnen, Kostenreduktion durch Förderungen, sowie durch geringere Krankenstände bis hin zu erleichterter MitarbeiterInnensuche sowie –motivation und Verbesserung Unternehmensimages.

Bereits zum sechzehnten Mal wurde von der WKO Steiermark, der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft und weiteren Kooperationspartnern der "Fit im Job" - Förderpreis für körperliche und geistige Gesundheit ausgeschrieben. Dabei wurden in vier Kategorien jene Betriebe prämiert, die ihren MitarbeiterInnen die besten Gesundheitsförderprojekte anbieten.
Die Neuartigkeit und Konzeption der Programme wurden bewertet.
In den Kategorien 1 und 2 (Kleinst- und Kleinbetriebe) wird jeweils ein Förderpreis vergeben; in den Kategorien 3 und 4 erfolgt eine Unterteilung in einen „BGF-Preis“ (für das beste klassische BGF-Projekt) und einen „BGM-Preis“ (Integration von BGF in das Betriebliche Managementsystem).
Die Einreichunterlagen werden jährlich von einer Expertenjury evaluiert.
Teilnahmeberechtigt waren alle steirischen Unternehmen, die MitarbeiterInnen beschäftigen und diesen ein Gesundheitsförderprojekt anbieten.

Presse Wirtschaftsnachrichten 11.17 (PDF)

Presse Steirische Wirtschaft 11.17 (PDF)

Presse Woche 11.17 (PDF)

Presse Grazer 12.17 (PDF)

Presse Fazit 01.18 (PDF)

Presse (Link)


18.10.2017, SinnWin feierte Geburtstag

Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi, Inhaberin von SinnWin und Netzwerk SinnWin, lud ihre KundInnen, PartnerInnen und WegbegleiterInnen am 18.10.2017 zur Jubiläumsfeier am Flughafen Graz ein.
Das 5 jähriges Bestehen von SinnWin und Netzwerk SinnWin, als auch die 10 jährige selbständige Tätigkeit von Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi wurden gefeiert.
 

Die vielen geladenen Gäste erfreuten sich an einem anekdotischen Streifzug durch die Unternehmensgeschichte und über das „neue Kleid“ - neuer Firmenname, neues Corporate Design - von SinnWin, dass im Rahmen der Feier erstmals präsentiert wurde.
 

SinnWin Folder (PDF)


Eine Vernissage ausgewählter Highlights von SinnWin Projekten zu Nachhaltigkeit, Personalthemen, Betriebliche Gesundheitsförderung, Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben inkl. „Audit Beruf und Familie“, als auch Beratung, Moderation, Mediation, Coaching, Seminare und Vorträge wurden ausgestellt und vom Comiczeichner Gerald Lagler live illustriert.
 

Abgerundet wurde das Programm durch die Moderation von Roman Neubauer, Live Musik von Steff Kotter und eine kulinarische Umrahmung.

 

Mag.a_Claudia_Schenner_Klivinyi_SinnWin_Stefan_Helmreich_Wirtschaftskammer  Mag.a_Claudia_Schenner_Klivinyi_Host_Futterer_Fazit   Mag.a_Claudia_Schenner-Klivinyi_Geschäftsführung_SinnWin

 

Nachbericht mit mehr Details und Fotos

Einladung


21.06.2017, Impulsvortrag zu „Employer Branding stärken durch Gesundheit und Vereinbarkeit“, WKO Leibnitz

Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi, SINNWIN hielt am 21.06.2017 in der Wirtschaftskammer Südsteiermark (Leibnitz) einen Impulsvortrag zu "Employer Branding stärken durch Gesundheit und Vereinbarkeit“
 

Mit Gesundheits- und Vereinbarkeitsmaßnahmen, sowie Auszeichnungen sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig im Unternehmen und wirken so dem Fachkräftemangel entgegen. Mag. Claudia Schenner-Klivinyi von SINNWIN gab einen Überblick wie mit Projekten zu Gesundheit, sowie Vereinbarkeit die Arbeitszufriedenheit, Gesundheit und Leistungsfähigkeit der MitarbeiterInnen verbessert wird.


Dies war ein Vortrag im Rahmen der Reihe "Mein Werkzeug zum Erfolg" der Experts Group WirtschaftsTraining und Coaching der Wirtschaftskammer.


Details: SINNWIN, Link zu Experts Group Wirtschaftstraining und Coaching


Marktdialog Exzellenz Abschlussveranstaltung 20.06.17 in der WKO Stmk

SINNWIN, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi konnte als Mitglied der Expertsgroup WirtschaftsTraining & Coaching Ihren KundInnen und NewsletterabonentInnen den Marktdialog Exzellenz kostenlos anbieten!

Unternehmerische Exzellenz ist eine wertorientierte Art unternehmerisch zu handeln: Wir Wirtschaftscoaches sind überzeugt, dass exzellente Unternehmen und Organisationen erfolgreicher und leistungsstärker sind. Zudem agieren sie nachhaltig und wertvoll innerhalb der Gesellschaft.
 
Der Marktdialog Exzellenz der Expertsgroup für WirtschaftsTraining & Coaching der Österreichischen Wirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit der Eucusa GmbH unterstützt Unternehmen auf diesem Weg.
Mit einer einfachen und in kurzer Zeit durchführbaren Online-Befragung erhalten die teilnehmenden Unternehmen eine kostenlose und unverbindliche Möglichkeit, Ihr Unternehmen auf Parameter exzellenter Organisationen hin zu überprüfen und mögliche Optimierungsfelder zu identifizieren.
Die Ergebnisse werden von einem Mitglied der steirischen Coaching-Experts präsentiert. Mit diesem können die Unternehmen zudem unverbindlich und kostenfrei mögliche Entwicklungsschritte besprechen.

Der Nutzen:

  • Evaluation des Unternehmens hinsichtlich Exzellenz: einfach, schnell, kostenfrei, vertraulich
  • Identifikation möglicher Optimierungsfelder in der Organisation
  • Unverbindliche und kostenfreie Beratung, um sich als exzellentes Unternehmen zu entwickeln
  • Information zum Gesamtergebnis beim gemeinsamen Abschlussworkshop aller teilnehmenden Unternehmen mit Vernetzungsmöglichkeit am 26.6.2017 in der WKO Steiermark
  • Zusendung des Exzellenzberichts der auf Basis der Rückmeldungen entsteht
  • Teilnahme an der Exzellenz Community, die ab Herbst 2017 im Rahmen der ERFA Gruppe „Exzellenz im Unternehmen“ weiter im Austausch steht.

Die Anmeldung zur Onlinebefragung war bis 31.05.17 möglich.

Der Abschlussworkshop mit Erfahrungsaustausch der TeilnehmerInnen fand am 20.06.17 um 17:00 in der WKO Stmk im Steiermarksaal statt.

SINNWIN betreute den Thementisch "Die besten MitarbeiterInnen finden und binden"


Details
Artikel in Steirischen Wirtschaft, S 29 "Steirische Unternehmen auf dem Exzellenzp-Pfad"


08.06.2017 Aktionstage Nachhaltigkeit: CSR meets HR - Employer Branding stärken durch Vereinbarkeit und Gesundheit

SINNWIN lud im Rahmen des NETZWERKes SINNWIN, sowie im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2017, zu diesem Erfahrungsaustausch ein.

Welche Impulse erwarteten die TeilnehmerInnen?

Wie können Sie Nachhaltigkeit (SDG´s) mit Personalthemen verbinden?

Wie können Sie die besten MitarbeiterInnen finden und binden?

Wie können Sie den Organisationserfolg dadurch langfristig sichern?


Am 08.06.2017 stand die Expertin Mag.a Claudia Schenner – Klivinyi (GF SINNWIN) interessierten Organisationen zu ausgewählten CSR-HR Themen für Fragen und Erfahrungsaustausch in Form von Rotating Tables zur Verfügung.

 

Themenauszüge CSR-HR Themen:

  • Vereinbarkeit Berufs- und Privatleben
  • Erhalt der Arbeitsfähigkeit:
    • Evaluierung psychische Belastung am Arbeitsplatz
    • Betrieblicher Gesundheitsförderung
    • Arbeitsbewältigungscoaching
    • Kombination oder aufbauend aufeinander
  • Nachhaltiges Coaching, Teamentwicklung, Mediation
  • Outplacement (MitarbeiterInnenabbau sozialverträglich gestalten)

 


11.05.17, Impulse zu neuen Arbeitswelten - „Employer Branding stärken durch Gesundheit und Vereinbarkeit“, Netzwerk SINNWIN, SINNWIN in Kooperation mit Tagesmütter

SINNWIN, Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi lud im Rahmen des NETZWERKes SINNWIN in Kooperation mit Tagesmütter Steiermark am 11.05.2017 zur Veranstaltung „Employer Branding stärken durch Gesundheit und Vereinbarkeit“ ein.

Neue Arbeitswelten – dh gesellschaftliche, demografische und technologische Trends – führen dazu, dass Anforderungen an Beschäftigte, aber auch an Unternehmen stetig steigen. Es gilt die Arbeitsfähigkeit, sowie Gesundheit und Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben langfristig zu erhalten um den Fachkräftemangel entgegen zu wirken und den Organisationserfolg zu sichern.

An diesem Vormittag wurden zwei Modelle zur Lösung der Herausforderungen der neuen Arbeitswelten und zur Stärkung des Employer Brandings (ArbeitgeberInnenmarke) vorgestellt. Mit betrieblichen Gesundheits- und Vereinbarkeitsmaßnahmen, sprechen ArbeitgeberInnen eine breitere Personengruppe als künftige MitarbeiterInnen an, halten bestehende MitarbeiterInnen langfristig, gesund und motiviert im Unternehmen und begegnen so erfolgreich dem Fachkräftemangel.


Nachlese zur Veranstaltung (PDF)


15.02.2017 Veranstaltungsmoderation in der Wirtschaftskammer Voitsberg durch SINNWIN, Claudia Schenner-Klivinyi

Moderation der Veranstaltung "Werkzeuge zum Erfolg" am 15.02.17, 18:30 Uhr in der Wirtschaftskammer Voitsberg durch Claudia Schenner-Klvinyi, SINNWIN.

Details: Link zu Experts Group Wirtschaftstraining und Coaching


Bisherige Veranstaltungen / Vorträge

Bisherige Veranstaltungen sehen Sie inkl. Nachlesen unter Methodik / Vortragstätigkeit, Veranstaltungen (LInk).
 


Gerne stehen wir für Ihr Anliegen zur Verfügung
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.